Vorträge 2019 

Nahrungsmittelunverträglichkeit oder Allergie?

Wenn Essen krank macht!     

Dienstag 04.06.2019 um 19.00 - 21.00Uhr                                  

Haus der Familie Nürtingen, Mühlstrasse 11 , Telefon: 07022/ 39993
Eintritt: 8,-- Euro
 
Die Schilddrüse - klein aber oho!

Montag 01.07.2019 um 19.30 - 21.00 Uhr

FBS Kircheim Teck, Vogthaus 28, Tel: 07021 / 92001 0

Eintritt: 7,-- Euro

 

Der Magen - brennend - sauer - schmerzend?

Dienstag 16.07.2019 um 19.00 Uhr

Engagierte Bürger Lenningen e.V.  im Bürgerhaus am Bahnhof  Tel: 07026/819769

Gebühr:  5.- Euro

                                             

Die Schilddrüse - klein aber oho!

Dienstag 08.10.2019 um 19.00 - 21.00Uhr

Haus der Familie Nürtingen, Mühlstrasse 11 , Telefon: 07022/ 39993

Eintritt:10,-- Euro

 

Schlaflos durch die Nacht

Mittwoch 06.11.2019 um 19.30 - 21:00 Uhr

FBS Kircheim Teck, Vogthaus 28, Tel: 07021 / 92001 0

Eintritt: 7,-- Euro

 

Die Blase und Ihre Funktionsstörungen

Dienstag 03.12.2019 um 19.00 - 21:00 Uhr

FBA Köngen, Kiesweg 10, Tel. 07024 / 868789

Eintritt: 7,-- Euro                                        

Inhalte der Vorträge siehe unten

Nahrungsmittelunverträglichkeit oder Allergie?

Wenn Essen krank macht!    

Nahrungsmittel - Unverträglichkeiten sind keine typischen Allergien. Dabei sind die auftretenden Beschwerden oft nur schwer zuzuordnen. Diese Unverträglichkeiten nehmen immer mehr zu und belasten viele Menschen.  Sie führen auf Dauer auch zu Erkrankungen, diese können häufig mit einer Ernährungsumstellung gut behandelt werden. Die Symptome treten oft bis zu 3 Tagen nach dem Genuss bestimmter Nahrungsmittel auf, z.B. Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall, Kopfschmerzen, Müdigkeit, verstopfte Nase, oder Hautausschlag.
Dieser Vortrag informiert sie  umfassend über das Thema und vermittelt neben dem aktuellen Wissensstand auch  Ernährungstipps, Behandlungsstrategien und vieles was aus dem Bereich der Naturheilkunde für eine Behandlung wichtig ist.

Die Schilddrüse - klein aber oho!

Die Schilddrüse trägt maßgeblich zu unserem Wohlbefinden bei, ohne sie würde es im menschlichen Körper drunter und drüber gehen. Die Schilddrüse beeinflusst unseren gesamten Organismus: Herz-Kreislauf-System, Verdauung, Gewicht, Knochenaufbau und sogar die Psyche. 
Etwa ein Drittel der Bundesbürger hat eine kranke Schilddrüse! Auch die Schilddrüsenentzündung (Hashimoto-Thyreoiditis) ist inzwischen eine häufige Erkrankung der Schilddrüse. Die Anzeichen einer Schilddrüsenerkrankung sind vielfältig und werden oft nicht richtig gedeutet. Welche Untersuchungen sind sinnvoll? Welche Therapiemöglichkeiten gibt es?

An diesem Abend erkläre ich Ihnen die Aufgaben der Schilddrüse, ihre Krankheiten und deren Behandlung. Die ergänzenden Behandlungsmöglichkeiten aus Sicht der Naturheilkunde sind für mich als Heilpraktikerin natürlich ein Schwerpunkt meines Vortrages.

Der Magen - brennend - sauer - schmerzend?

Der Magen ist für die Gesundheit und das Wohlbefinden ein sehr wichtiges

Organ. Der Vortrag soll Einblicke in die Funktion des Magens und die Ursachen von Erkrankungen

geben. Es werden Ihnen Behandlungsmöglichkeiten aus der Naturheilkunde vorgestellt die bei Magenstörungen helfen. Verdauungsstörungen können recht vielfältig und vor allem auch sehr lästig sein. Besprochen werden auch Sodbrennen, Magenschleimhautentzündung, Ernährung und auch die Wirkungvon Stress auf unsere Verdauung.

Die Blase und Ihre Funktionsstörungen

Reizblase, häufiger Harndrang, Blasenschwäche, Streßinkontinenz, nächtliches Wasserlassen???

Sie sind nicht alleine!

In Deutschland leiden 6-8  Millionen Menschen, Männer wie Frauen, an einer Störung der Harnblasenfunktion, eine der häufigsten Erkrankungen der modernen Gesellschaft. Dabei sind Frauen häufiger betroffen als Männer, ab 65 Jahren steigt das Risiko für eine Blasenstörung. In der öffentlichen Diskussion ist das Thema dennoch kaum ein Thema – denn wer spricht schon gerne über Schwierigkeiten beim Wasserlassen oder gibt zu, dass hin und wieder „etwas daneben geht“.

In diesem Vortrag möchte ich Ihnen die  medizinischen Hintergründe und möglichen Ursachen erläutern. Denn auch ein krummer Rücken oder Bandscheibenprobleme können zu einer Störung führen. Und natürlich werde ich die Möglichkeiten der Naturheilkunde erläutern mit oft wundervollen Heilpflanzen und Tee, welche den Zustand verbessern können.

Schlaflos durch die Nacht!

Schlaflosigkeit, frühes Erwachen, Einschlafstörung, Tagesmüdigkeit

Wer nachts nicht schlafen kann, spürt die Auswirkungen direkt am nächsten Tag. Man fühlt sich müde, erschöpft und hat Konzentrationsschwierigkeiten. 

Welche Ursachen, Krankheiten oder Verhaltensmuster führen zu Schafstörungen? Z.B. Schichtarbeit, Lärmbelästigung, Stress, Schilddrüsenerkrankungen, Herzkrankheiten und vieles mehr.

Welche Erkrankungen können durch die Schlaflosigkeit entstehen?

Wie komme ich zu einem gesunden erholsamen Schlaf? Gerne helfe ich Ihnen Ursachen und Krankheiten zu erkennen um entsprechende Gegenmaßnahmen zu ergreifen.  Die Naturheilkunde hat eine große Zahl an Präparaten, hier will gut überlegt sein, welches Pflänzchen oder Hausmittel nun tatsächlich passt. Denn vieles  ist hilfreich aber selten hilft nur eine Tablette alleine.

Frühjahrskur für die Leber

Leiden Sie an Verdauungsbeschwerden, Übergewicht, Bluthochdruck, Wasseransammlungen, Müdigkeit, Erschöpfung, Lustlosigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsproblemen oder schwitzen Sie zu stark? Wenn Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit „ja“ beantwortet haben, dann könnte es sein, dass Ihre Leber überlastet ist und dringend Hilfe braucht. Sie wird durch unsere Lebensweise und durch Umweltgifte sehr stark gefordert und oft auch überfordert. Die Leber ist ein sehr geduldiges Organ. Deshalb merken wir oft lange Zeit nicht, dass sie in Not ist.

In diesem Vortrag erfahren Sie mehr über die Aufgaben der Leber und vor allem, wie Sie Ihre Leber unterstützen können, damit Sie wieder Leistungsfähig sind und mit Energie durch den Alltag gehen.

 

Mittwoch den 23.01.2019 um 19:30 – 21.30 Uhr

Familienbildungsarbeit in Köngen, Kiesweg 10

Eintritt: 10 Euro

Zucker die süße Droge

Was wissen Sie über Zucker? Gesund oder  schädlich? Auf jeden Fall lecker!

Ob in der Form von Glucosesirup, Rohzucker, Fruktose, Stevia, Kokosblütenzucker, Agavensirup, Ahornsirup…… in einem Großteil verarbeiteter Lebensmittel begegnen uns tagtäglich die unterschiedlichsten Zuckerarten. Und häufig finden sich in Lebensmitteln, die gesund erscheinen, zu viel Zucker, z.B. Joghurt, Smoothies, Obstsäften aber auch in Gemüsekonserven wie Blaukraut oder Zuckermais.

 

So ernähren wir uns und unsere Kinder in der Überzeugung, ihrem Körper etwas Gutes zu tun.

Welchen Einfluss nimmt Zucker auf unseren Körper? Welche Krankheiten können durch hohen Zuckerkonsum entstehen?

Welche Zuckerarten, Zuckerersatzstoffe gibt es?  Welche Zuckerzusatzstoffe werden in der Tiermast eingesetzt? Was bedeutet es für die Ernährung, wenn man nicht auf Zucker verzichten will?

Welche Inhaltsstoffe müssen durch die Lebensmittelindustrie gekennzeichnet bzw. nicht gekennzeichnet werden?

 

Viele Informationen und Tipps für den Alltag erhalten Sie natürlich auch. Dabei soll es nicht darum gehen, Sie zu einer grundlegenden Ernährungsumstellung zu bewegen, sondern Sie zu sensibilisieren, um zukünftig bewusster mit dem eigenen Zuckerkonsum und dem der Kinder umzugehen.

 

Donnerstag  04.04.2019 von 19:30 – 21:30 Uhr

Familienbildungsarbeit Köngen, Kiesweg 10

Gebühr: 10.- Euro

NATURHEILPRAXIS

Andrea Heiss

Heilpraktikerin

Badstrasse 7

73252 Lenningen

Telefon: 07026 / 370949

Sprechzeiten

Nach telefonischer Vereinbarung

 

Sprechzeiten sind nach Absprache auch nach 19:00 Uhr möglich.

 

Gerne komme ich auch zum Hausbesuch zu Ihnen.

Parken

Gegenüber meiner Praxis finden Sie ausreichend Parkmöglichkeiten.

 

Vom Bahnhof Unterlenningen sind es ca. 3-4 Minuten zu Fuß.

 

 

Ruhbedürfnis!?

Druckversion Druckversion | Sitemap
Alle Texte und Bilder sind mein persönliches Eigentum.