Vorträge 2019 

Frühjahrskur für die Leber

Leiden Sie an Verdauungsbeschwerden, Übergewicht, Bluthochdruck, Wasseransammlungen, Müdigkeit, Erschöpfung, Lustlosigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsproblemen oder schwitzen Sie zu stark? Wenn Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit „ja“ beantwortet haben, dann könnte es sein, dass Ihre Leber überlastet ist und dringend Hilfe braucht. Sie wird durch unsere Lebensweise und durch Umweltgifte sehr stark gefordert und oft auch überfordert. Die Leber ist ein sehr geduldiges Organ. Deshalb merken wir oft lange Zeit nicht, dass sie in Not ist.

In diesem Vortrag erfahren Sie mehr über die Aufgaben der Leber und vor allem, wie Sie Ihre Leber unterstützen können, damit Sie wieder Leistungsfähig sind und mit Energie durch den Alltag gehen.

 

Mittwoch den 23.01.2019 um 19:30 – 21.30 Uhr

Familienbildungsarbeit in Köngen, Kiesweg 10

Eintritt: 10 Euro

Zucker die süße Droge

Was wissen Sie über Zucker? Gesund oder  schädlich? Auf jeden Fall lecker!

Ob in der Form von Glucosesirup, Rohzucker, Fruktose, Stevia, Kokosblütenzucker, Agavensirup, Ahornsirup…… in einem Großteil verarbeiteter Lebensmittel begegnen uns tagtäglich die unterschiedlichsten Zuckerarten. Und häufig finden sich in Lebensmitteln, die gesund erscheinen, zu viel Zucker, z.B. Joghurt, Smoothies, Obstsäften aber auch in Gemüsekonserven wie Blaukraut oder Zuckermais.

 

So ernähren wir uns und unsere Kinder in der Überzeugung, ihrem Körper etwas Gutes zu tun.

Welchen Einfluss nimmt Zucker auf unseren Körper? Welche Krankheiten können durch hohen Zuckerkonsum entstehen?

Welche Zuckerarten, Zuckerersatzstoffe gibt es?  Welche Zuckerzusatzstoffe werden in der Tiermast eingesetzt? Was bedeutet es für die Ernährung, wenn man nicht auf Zucker verzichten will?

Welche Inhaltsstoffe müssen durch die Lebensmittelindustrie gekennzeichnet bzw. nicht gekennzeichnet werden?

 

Viele Informationen und Tipps für den Alltag erhalten Sie natürlich auch. Dabei soll es nicht darum gehen, Sie zu einer grundlegenden Ernährungsumstellung zu bewegen, sondern Sie zu sensibilisieren, um zukünftig bewusster mit dem eigenen Zuckerkonsum und dem der Kinder umzugehen.

 

Donnerstag  04.04.2019 von 19:30 – 21:30 Uhr

Familienbildungsarbeit Köngen, Kiesweg 10

Gebühr: 10.- Euro

NATURHEILPRAXIS

Andrea Heiss

Heilpraktikerin

Badstrasse 7

73252 Lenningen

Telefon: 07026 / 370949

Sprechzeiten

Nach telefonischer Vereinbarung

 

Sprechzeiten sind nach Absprache auch nach 19:00 Uhr möglich.

 

Gerne komme ich auch zum Hausbesuch zu Ihnen.

Parken

Gegenüber meiner Praxis finden Sie ausreichend Parkmöglichkeiten.

 

Vom Bahnhof Unterlenningen sind es ca. 3-4 Minuten zu Fuß.

 

 

Ruhbedürfnis!?