Rheuma - wenn Muskeln, Knochen

und Gelenke schmerzen

Donnerstag den 17.11.2016 um 20:00 Uhr

Familienbildungsarbeit Köngen, Kiesweg 10

Eintritt 10.-- €

 

Rund 240 verschiedene Erkrankungen mit unterschiedlichen Beschwerden und Behandlungsmöglichkeiten gehören zum so genannten Rheumatischen Formenkreis. So können z.B. Gelenke, Wirbelsäule, Muskeln, Haut, Augen oder innere Organe bei Menschen jeden Alters betroffen sein. Bekannte Namen sind Fibromyalgie, Gicht, rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew oder Polyarthritis.
Sie erfahren die Ursachen, Beschwerden und unterschiedlichen Behandlungsstrategien bei rheumatischen Erkrankungen.
Die Naturheilkunde bietet hierzu eine Vielzahl an Behandlungsmöglichkeiten die ich Ihnen zum Teil vorstellen werde.

Cholesterin - Interessantes vom guten und bösen Cholesterin

Speckschwarte - für sie lebenswichtig

 

Donnerstag  den  13.10.2016 um 20:00 Uhr

Familienbildungsarbeit Köngen, Kiesweg 10

Eintritt 10.-- €

 

Zum Thema „Cholesterin“ existiert eine unüberschaubare Anzahl von Empfehlungen und Meinungen, teilweise äußerst widersprüchlichen. Die Normwerte verändern sich im Verlauf des Lebens, je nach Land werden unterschiedliche Normwerte vorgegeben. Was ist nun eigentlich richtig? Dieser Vortrag veranschaulicht Ihnen die Aufgabe des Cholesterins, die Bedeutung in unserem Organismus und auch die Krankheitsbedeutung erhöhter Werte.
Warum ist Cholesterin schädlich? Welche Möglichkeit der Regulation gibt es? Welche Erkrankungen können daraus entstehen? Was kann man selbst tun, um erhöhte Werte zu senken und welche Naturheilmittel helfen bei erhöhten Cholesterinwerten?

Wenn Essen krank macht!

 

Donnerstag  den  09.06. 016 um 20:00 Uhr

Familienbildungsarbeit Köngen

Kursnzmmer: 6.008

Eintritt 10.-- €

 

Nahrungsmittelunverträglichkeit oder Allergie?

Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten sind keine typischen Allergien. Dabei sind die auftretenden Beschwerden oft nur schwer zuzuordnen. Diese Unverträglichkeiten nehmen immer mehr zu und belasten viele Menschen.  Sie führen auf Dauer auch zu Erkrankungen, diese können häufig mit einer Ernährungsumstellung gut behandelt werden. Die Symptome treten oft bis zu 3 Tagen nach dem Genuss bestimmter Nahrungsmittel auf, z.B. Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall, Kopfschmerzen, Müdigkeit, verstopfte Nase, oder Hautausschlag.
Dieser Vortrag informiert sie  umfassend über das Thema und vermittelt neben dem aktuellen Wissensstand auch  Ernährungstipps, Behandlungsstrategien und vieles was aus dem Bereich der Naturheilkunde für eine Behandlung wichtig ist.

Montag den  25.04.2016 um 19:00 Uhr

Familienbildungsstätte Kirchheim  

Kursnummer: 6115

Eintritt 7,-- €

 

Das Säure-Basen-Gleichgewicht

Macht sauer wirklich lustig?

Voraussetzung für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit ist ein gut  funktionierender Stoffwechsel. Damit die Stoffwechselvorgänge geregelt ablaufen können, benötigt unser Körper auch ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Säuren und Basen.
Verschiebt sich das normale Verhältnis können unterschiedliche Beschwerden und Erkrankungen auftreten, z.B.  Müdigkeit und Konzentrationsschwäche bis hin zu Verdauungsstörungen sowie Erkrankungen des Knochens, Knorpels oder der Muskulatur.

An diesem Abend erfahren sie, wie es zu einer Verschiebung von Säuren und Basen kommen kann und was sie selbst tun können, um das Gleichgewicht wieder herzustellen.

Wenn Essen krank macht!

 

Donnerstag den 10.03.2016 um 19:00 Uhr

Eintritt: 5,00 Euro

 

Bürgerhaus im Bahnhof Unterlenningen, Engagierte Bürger Lenningen e.V.

 

Nahrungsmittelunverträglichkeit oder Allergie?

Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten sind keine typischen Allergien. Dabei sind die auftretenden Beschwerden oft nur schwer zuzuordnen. Diese Unverträglichkeiten nehmen immer mehr zu und belasten viele Menschen.  Sie führen auf Dauer auch zu Erkrankungen, diese können häufig mit einer Ernährungsumstellung gut behandelt werden. Die Symptome treten oft bis zu 3 Tagen nach dem Genuss bestimmter Nahrungsmittel auf, z.B. Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall, Kopfschmerzen, Müdigkeit, verstopfte Nase, oder Hautausschlag.

 

Dieser Vortrag informiert sie  umfassend über das Thema und vermittelt neben dem aktuellen Wissensstand auch  Ernährungstipps, Behandlungsstrategien und vieles was aus dem Bereich der Naturheilkunde für eine Behandlung wichtig ist.

Wenn Essen krank macht!

 

Montag den  07.03.2016 um 19:00 Uhr

Familienbildungsstätte Kirchheim

Kursnummer:  6114

Eintritt 7.-- €

 

Nahrungsmittelunverträglichkeit oder Allergie?

Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten sind keine typischen Allergien. Dabei sind die auftretenden Beschwerden oft nur schwer zuzuordnen. Diese Unverträglichkeiten nehmen immer mehr zu und belasten viele Menschen.  Sie führen auf Dauer auch zu Erkrankungen, diese können häufig mit einer Ernährungsumstellung gut behandelt werden. Die Symptome treten oft bis zu 3 Tagen nach dem Genuss bestimmter Nahrungsmittel auf, z.B. Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall, Kopfschmerzen, Müdigkeit, verstopfte Nase, oder Hautausschlag.
Dieser Vortrag informiert sie  umfassend über das Thema und vermittelt neben dem aktuellen Wissensstand
auch  Ernährungstipps, Behandlungsstrategien und vieles was aus dem Bereich der Naturheilkunde für eine
Behandlung wichtig ist.

 

NATURHEILPRAXIS

Andrea Heiss

Heilpraktikerin

Badstrasse 7

73252 Lenningen

Telefon: 07026 / 370949

Sprechzeiten

Nach telefonischer Vereinbarung

 

Sprechzeiten sind nach Absprache auch nach 19:00 Uhr möglich.

 

Gerne komme ich auch zum Hausbesuch zu Ihnen.

Parken

Gegenüber meiner Praxis finden Sie ausreichend Parkmöglichkeiten.

 

Vom Bahnhof Unterlenningen sind es ca. 3-4 Minuten zu Fuß.

 

 

Ruhbedürfnis!?